Swinger packen aus - Heiße Sünden im Swingerclub
18 januari 2020 
in Blog
1 min. read

Swinger packen aus - Heiße Sünden im Swingerclub

Swinger packen aus! In den Köpfen der meisten Menschen spuken Halbwahrheiten und Unwissen herum. Viele stellen sich private Swingerclubs dreckig und pervers vor. Heiße Orgien, anonyme Gesichter hinter Masken und Fesselspiele stehen dabei ganz oben auf der Vorstellungsliste. Diese Vorstellung kommt nicht von ungefähr, denn es gibt bereits viele Pornos über solche Sexpartys. So herrscht immer noch das Vorurteil, dass nur ältere und notgeile Männer mittleren Alters einen Swingerclub besuchen würden. Während Swingerclubs früher im Verruf standen, erfreuen sie sich mittlerweile mehr an Beliebtheit. Gerade bei jüngeren Menschen. Swinger-Anfänger und erfahrene Swinger packen aus, damit sich das falsche Denken der Leute in Luft auslöst. Swinger sind untereinander respektvoll, freundlich und sehr offen. Einmal abschalten und sein, wie man ist. Swingen ist ein Lebensstil und nur, weil dieser Stil oft nicht zum Gesellschaftsdenken steht, wird er in Verruf gebracht. Menschen, die sich fürs Swingen interessieren oder diesen Lifestyle leben, sind eben anders zu ihrer Beziehung eingestellt. Im Fokus stehen die Lust und das Erkunden neuer Fetische und Sexpraktiken. Jeder Mensch hat geheim Fantasien, Lustvorstellungen oder sexuelle Wünsche. Wie heiß geht es hinter verschlossenen Türen wirklich zu?

Versaute Träume ausleben – Swinger packen aus

Wer sich ganz neu mit dem Thema „Swingen“ beschäftigt, hört oft den gleichen Rat: Fange als Soft-Swinger an! Was bedeutet das? Swinger packen aus und geben nützliche Tipps, damit es keine unangenehmen Überraschungen gibt. Außerdem sind Erfahrungen das beste Mittel gegen Vorurteile. Soft-Swingen ist für Neulinge der perfekte Einstieg in diesen Lebensstil. Du bleibst als Paar vereint und schaust anderen erst mal nur zu. Es findet also kein Partnertausch statt. Eine junge Swinger-Anfängerin war mit ihrem Partner auf einer Anfänger Motto-Party und berichtet von ihren Erlebnissen. Scheu und Hemmungen waren ihr treuer Begleiter, doch durch die sympathischen Bekanntschaften an der Bar lockerte sie etwas mehr auf. Ihrem Freund ging es ähnlich, verlor aber schneller die Hemmungen und schaute sich genüsslich auf den Spielwiesen um. Im Swingerclub geht es um reine Lust und Erotik, die man entweder alleine oder mit mehren ausleben kann. Soft-Swinger bleiben so lange in diesem Stadium, bis ihr Körper und Geist sagt, das es Zeit für Neues ist. Dann erst überquert man seine eigene Grenze und hat Spaß zu dritt, viert oder noch mehreren.

Über den Autor
Kommentar schreiben
arrow_drop_up arrow_drop_down