5 Arten von Swinger in einem Swingerclub
01 februari 2021 
in Blog
1 min. read

5 Arten von Swinger in einem Swingerclub

Die 5 Arten von Swinger in einem Swingerclub lassen sich ganz einfach erklären. Es gibt Leute, die gehen zum Feiern, Essen, Tanzen und Trinken einen Swingerclub. Dann gibt es Swingerpaare, die sich nur Lust durchs Zuschauen holen. Drei weitere von den 5 Arten von Swinger in einem Swingerclub sind diejenigen, die mit zu hohen Erwartungen kommen. Eine Garantie auf Sex gibt es in einem Swingerclub nicht. Auch Neugierige frequentieren gerne mal einen Club, nur um zu schauen, was da los ist. Paare, die nur zuschauen, genießen die erotische Atmosphäre, lassen sich treiben oder holen sich heiße Anregungen. Es ist nicht gesagt, dass sie auch Sex mit anderen haben. Manche leben ihre Gelüste in einem abschließbaren Pärchenzimmer ab, treiben es vor Zuschauern oder fallen zu Hause übereinander her. Soloherren erhoffen sich einen heißen Abspritzer und Solodamen möchten ihre verborgenen Sehnsüchte ausleben. In einem Swingerclub kann alles passieren, muss es aber nicht. Wichtig ist der respektvolle und freundliche Umgang untereinander.

Die 5 Arten von Swinger in einem Swingerclub haben wir bereits erläutert, aber wie sieht das mit Neueinsteigern aus? Jeder Mensch hat eine andere Intension, warum er einen Swingerclub besuchen möchte. Viele sind einfach nur neugierig und wollen schauen, ob die Vorurteile berechtigt sind. Andere möchten ihre Beziehung aufpeppen oder sind von Natur aus aufgeschlossen. Das Thema Eifersucht sollten alle Neulinge im Vorfeld besprechen. Ebenfalls von wahrem Wert ist das Ausmachen von Grenzen. Jedes Paar hat seine eigenen Grundsätze dazu. Erfahrene Swinger und die, die in einer offenen Beziehung leben, stellen sich solche Fragen meistens nicht. Es ist ein Irrglaube, dass es in einem Swingerclub schmuddelig und unhygienisch zugeht. Die meisten Clubs achten zwingend auf Hygiene und Sauberkeit. Im Eintrittspreis sind daher oft die Handtücher, Kondome, Hygieneartikel und Speisen bereits enthalten. Auch die clubeigenen Regeln sollten im Vorfeld auf der jeweiligen Homepage durchgelesen und dann auch beachtet werden. Viele Clubs behalten sich bei Missachtung der Regeln vor, Hausverbot zu erteilen.

Über den Autor
Kommentar schreiben